UNSER KONZEPT: STRESS ABBAUEN & MANAGEN

Aus- und Weiterbildungen von Fach- und Führungskräften zu Anti Stress Managern

Stress abbauen mit: 360 Grad Ausbildung durch 5e Modell 

Um Stresserkrankungen samt Burn-out präventiv vorzubeugen und Stress abbauen zu können, müssen mögliche Stressoren aus verschiedenen Blickwinkeln durchleuchtet und die unterschiedlichsten Bewältigungsmethoden herangezogen werden. Innerhalb dieser 360 Grad Ausbildung durchläuft der Teilnehmer 5 Module, um Stressfallen eigenverantwortlich für sich zu erkennen und entsprechende Gegenmaßnahmen einzuleiten.  Das 5e Modell besteht aus den Modulen Entspannung, Ernährung, Einstellung, Effizienz und Exercise (Bewegung) und endet bei erfolgreicher Absolvierung mit dem Zertifikat des Anti Stress Managers.

Ein optimaler Wissenstransfer wird dadurch gewährleistet, dass Theorie und Praxis im Einklang miteinander stehen und sichergestellt wird, dass die Teilnehmer reflektieren, was und wie sie das Gesehene, Gehörte und Geübte in ihren Alltag integrieren können.

Entspannung

In diesem sehr praxisorientiertem Seminar/ Modul werden verschiedene Entspannungstechniken vermittelt wie z.B. die Progressive Muskelentspannung, das Autogene Training, Atemübungen, Yoga und weitere Techniken. Stress abbauen steht dabei im Vordergrund. Abgerundet wird das Ganze mit einer Theorieeinheit zum Thema Stress. Ziel ist es, dass jeder Teilnehmer eine für sich geeignete Methode findet, um körperlich und geistig zu entspannen. Wie Gandhi eins sagte: “Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen”. Jeder Mensch benötigt seine Ruhepause und Erholung, um danach mit frischer Energie wieder ans Werk zu gehen.

Ernährung

Im Stress fordert das Gehirn vermehrt Glucose und in Folge steigert sich unser Appetit. Oftmals wird aber dann nach Süßigkeiten oder anderen schnellen Zuckerlieferanten gegriffen, anstatt nach etwas das unseren Speicher nachhaltig aufgefüllt. Dies ist nur eine kleine Falle, in die man tappen kann. Dieses Seminar beantwortet u.a. Fragen wie: Was bedeutet gesunde, ausgewogene Ernährung? Worauf sollte ich beim Einkaufen achten? Welche Ernährung fördert die Stressresistenz? Welche Vitamine, Nährstoffe, etc. benötigt der Körper? Wie kann ich gesund abnehmen? Wie funktioniert die Verdauung? Ziel dabei ist es, dass die Teilnehmer verstehen, wie sie ihre Vitalität und Stressresistenz mit einer ausgewogenen Ernährung fördern können und Stress abbauen.

Einstellung (Mentales Training)

Wer kennt nicht das Bild von Boris Becker, als er bei 0 zu 2 Sätzen gegen sich auf der Tennisbank sitzt, seinen Kopf unter einem Handtuch versteckt und eine Banane isst?! Um dann wenig später aufzustehen und seinen Gegner in 5 Sätzen niederzuringen. Dieses Beispiel zeigt, wie kraftvoll Mentales Training sein kann.

In diesem Seminar geht es darum, dass Teilnehmer lernen, sich schnell in einen positiven Zustand zu versetzen, Gedanken umzustrukturieren und sich ihre eigenen Ziele zu setzen. Dadurch wird automatisch die Widerstandsfähigkeit erhöht, denn wer weiß, wofür er etwas tut, ist automatisch stressresistenter und hat mehr Energie!

Exercise (Bewegung)

Im Stress wird der Körper in Leistungsbereitschaft versetzt. Das heisst Hormone sorgen dafür, dass im Körper Energie freigesetzt wird. Ursprünglich sollte uns diese Notfallfunktion vor Angriffen/Gefahren bewahren, indem wir in einen Flucht- oder Kampfmodus versetzt werden. Die Problematik ist allerdings die, dass diese Energien auch freigesetzt werden, wenn wir z. B. einen Konflikt mit einem Kollegen haben. Allerdings wird in solchen Situation die volle Energie überhaupt nicht benötigt und somit verbleibt die überschüssige Energie im Körper. Folglich ist Bewegung eine erste Möglichkeit diesen Überschuss im Körper und Stress abzubauen. Des Weiteren hat Sport natürlich auch eine gesundheitsfördernde und sozial integrierende Komponente. In diesem Modul schauen wir uns an, was es für Bewegungstypen gibt, wie mehr Bewegung im Alltag integriert werden kann, was der Unterschied zwischen aerober und anaerober Bewegung ist und welche Bedeutung das soziale Umfeld spielt.

Effizienz (Selbstmanagement)

Laut Umfrage der Techniker Krankenkasse sind das Arbeitspensum und der dadurch entstehende Termindruck die größten Stressoren für Berufstätige am Arbeitsplatz. In diesem Seminar geht es darum, dass Teilnehmer lernen, wie sie ihre Zeit besser einteilen, ihre Arbeit organisieren, Prioritäten setzen und delegieren. Das Ziel ist es, dass sich Fach- und Führungskräfte Selbstmanagement Stress abbauen und dadurch das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten wächst. Es gilt, sich zu fokussieren und die Aufgaben zu bewerkstelligen, von denen das Unternehmen, das Team, der Vorgesetzte und die eigene Person am meisten profitiert. “Wie isst man einen Elefanten? Stück für Stück.”

Klingt interessant? Dann empfehlen Sie uns weiter!